Projektübersicht

Finanzierung von Defibrillatoren und entsprechende Schulungen für Ascholding und seine Bürger.

Kategorie: soziales Engagement
Stichworte: Ascholding, Defibrillator, Madln Ascholding Defiprojekt, Defi für Ascholding, Defiprojekt Ascholding
Finanzierungs­zeitraum: 15.01.2018 11:07 Uhr - 14.04.2018 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Frühjahr 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Finanzierung von Defibrillatoren und entsprechende Schulungen für Ascholding und seine Bürger.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Das Ziel des Projekts ist die Anschaffung und die Installation von einem oder mehreren lebensrettenden Defibrillatoren an öffentlichen Plätzen wie in der Raiffeisenbank Ascholding und in unmittelbarer Nähe des Kirchplatzes. Zusätzlich wollen wir mit entsprechenden Schulungen die Bürger für das Thema "Leben retten durch den Einsatz eines Defis" sensibilisieren.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Das Thema geht JEDEN an. Ob man nun selbst davon betroffen ist oder der Situation beiwohnt. Jährlich sterben in Deutschland über 100.000 Menschen am plötzlichen Herztod. Mit jedem Gerät, das in einem Notfall schnell zur Verfügung steht und mit jedem Menschen, der MUT zeigt und VERANTWORTUNG übernimmt können Menschenleben gerettet werden. Vielleicht auch DEINS!

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld wird eingesetzt zur Anschaffung eines oder mehrerer Defibrillatoren sowie entsprechende Schulungen. Beim Eingang einer Spende (von mind. 10 Euro) unterstützt die Raiffeisenbank die Aktion ebenfalls mit dem selben Spendenbetrag.

Wer steht hinter dem Projekt?

Wir, der Madlverein Ascholding e.V., sind ein gemeinnütziger Verein, der sich 2015 gegründet hat. Wir bestehen aus ca. 40 Mitgliedern zwischen 16 und 30 Jahren. Der Zweck des Vereins ist die Heimatpflege, Pflege des Brauchtums und der Kultur sowie das Mitwirken in der Dorfgemeinschaft.