Projektübersicht

Die Miesbacher Eishalle soll energetisch saniert werden um Energie, Kosten und CO2-Emissionen zu sparen.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: energetisch, CO2, LED, Energie, Sparen
Finanzierungs­zeitraum: 09.03.2020 08:48 Uhr - 07.06.2020 23:59 Uhr
Realisierungs­zeitraum: November 2019 - August 2020

Worum geht es in diesem Projekt?

Die Miesbacher Eissporthalle wurde 1986 erbaut und entspricht nach 35 Jahren nicht mehr den technischen energetischen Standards, die heute für Sportanlagen gelten. Der hohe Energieverbrauch führt zu ständig steigenden Energiekosten und damit zu unzeitgemäß hohen Co2-Emmissionen.

Um die einzige Eissporthalle im Landkreis zu erhalten und damit 50 einheimischen und auswärtigen Vereinen mit insgesamt 1.100 Nutzern, 13 Schulen und 6 Kindergärten sowie der Öffentlichkeit im Eisstockschießen, Eishockey und Eiskunstlaufen auch weiterhin eine sportliche Heimat zu geben, muss der TEV Miesbach e.V. das Stadion energetisch sanieren. Die Gesamtkosten der Maßnahmen belaufen sich nach Abzug aller Fördermöglichkeiten auf rund 260.000 €.

In mehreren Bauabschnitten soll diese Sanierung erfolgen. Begonnen wird mit der Umrüstung der veralteten Lichttechnik auf moderne LED-Beleuchtung. Im Anschluß werden die sanitären Anlagen und die überalterte Heizzentrale im Norden komplett erneuert. Die extrem energieintensive, elektrisch regenerierte Sorptionstrocknung der Holzhalle wird durch eine Sorptionstrocknung mit Regeneration aus der Abwärme des Kälteprozesses für die Eisbereitung ersetzt. Ebenfalls werden die ineffiziente Heizzentrale und Warmwasserbereitung sowie die sanitären Anlagen im Süden erneuert. Abschließend werden alle energetischen Systeme im Stadion komplett automatisiert.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Ziel der energetischen Sanierung der Miesbacher Eishalle ist es, insgesamt 150 Tonnen klimaschädliche Treibhausgas-Emissionen jährlich einzusparen. Gleichzeitig können die hohen Energiekosten deutlich gesenkt werden. Unsere Bitte richtet sich daher an alle, denen der Sport im Landkreis am Herzen liegt und an alle, die konkret ein Projekt zum aktiven Klimaschutz unterstützen wollen.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit diesem Projekt können konkret und messbar Energie und Emissionen eingespart werden - gleichzeitig wird die Zukunft des Eissports im Landkreis langfristig gesichert.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Insgesamt 260.000 Euro benötigt der Verein zur Umsetzung aller Maßnahmen. Die Beleuchtungstechnik ist bereits erneuert und es wird nun mit den weiteren Maßnahmen zur Sanierung der Entfeuchtungsanlage und abschließend aller Heizungen und der sanitären Anlagen begonnen.

Wer steht hinter dem Projekt?

Dies ist ein Projekt des TEV Miesbach e.V.

Projektupdates

17.03.20

https://www.tev-miesbach.de/index.php/de-DE/energetische-sanierung