Projektübersicht

Die Kulturzeitung „KulturBegegnungen“ soll digital archiviert und zugänglich gemacht werden. Die 30. Ausgabe erscheint im Herbst 2018. Damit dokumentiert die Zeitung die kulturelle Entwicklung des Landkreises in den letzten 15 Jahren.

Kategorie: Kunst und Kultur
Stichworte: Archiv, Kulturarchiv
Finanzierungs­zeitraum: 15.02.2018 10:06 Uhr - 15.05.2018 08:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: ein Jahr ab Beginn
Worum geht es in diesem Projekt?

Sehr beliebt und gern gelesen: Die KulturBegegnungen. Die einzige eigenständige und unabhängige Kulturzeitung im Landkreis Miesbach liegt seit 2004 zweimal jährlich im ganzen Landkreis aus. In diesem Jahr werden die KulturBegegnungen 15 Jahre alt. Das ist nicht nur ein Grund zum Feiern. Das ist auch ein Anlass, die 30 Papier-Ausgaben zu digitalisieren und in einem Online-Archiv dem Landkreis zu erhalten und detailliert zugänglich zu machen. Dazu braucht der Verein finanzielle Unterstützung, denn die Digitalisierung des Kulturarchivs der letzten 15 Jahre ist aufwändig.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

KulturVision e.V. hat es sich zum Ziel gemacht, das reichhaltige und hochwertige kulturelle Leben im Landkreis hervorzuheben, zu vernetzen und besondere Kulturbegegnungen zu ermöglichen. Für alle Menschen, die an diesen Themen interessiert sind, möchten wir das Archiv der Kultur der letzten 15 Jahre im Landkreis aufbauen. Das Ziel ist es, einen detaillierten Index zu erstellen und die gesamten Artikel der Ausgaben mit Schlagworten zu hinterlegen. Interessenten sollen einzelne Artikel gezielt finden, lesen, ausdrucken, weiterleiten und verlinken können.

Zielgruppe sind alle Kunst- und Kulturschaffenden und alle Kunst- und Kulturinteressierten des Landkreises. Die KulturBegegnungen geben einen Überblick über die facettenreiche Kultur im Landkreis Miesbach. Kulturschaffende und Kulturverantwortliche im Landkreis können das Archiv für sich auch als Marketingtool verwenden.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Kultur ist facettenreich und vermittelt auch schwierige Themen, indem sie neue Wahrnehmungskanäle öffnet. Was hat in den letzten 15 Jahren stattgefunden? Was hat sich entwickelt, was ist verloren gegangen? Welche außergewöhnlichen Kulturbegegnungen, Gespräche und Interviews hat es gegeben? Einige der Künstler und Kulturschaffenden leben heute schon nicht mehr. Junge Talente, die KulturVision erstmalig interviewt hat, sind inzwischen etablierte Künstler im Landkreis oder in der weiten Welt.

Helfen Sie uns, dieses umfangreiche Archiv der Landkreiskultur der letzten 15 Jahre zu erhalten und sichtbar zu machen.

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Auf dem Kulturportal von KulturVision e.V. www.kulturvision.de soll ein digitales Archiv der Zeitungsausgaben angelegt werden. Dieses Archiv muss erstellt und programmiert werden.

Wer steht hinter dem Projekt?

KulturVision – Verein zur Förderung des kulturellen Lebens im Landkreis Miesbach e.V.