Projektübersicht

Der im Jahr 1999 gebaute Kunstrasenplatz ist sehr stark abgenutzt und gesundheitsgefährdend. Des Weiteren entspricht der Platz nicht mehr den vom Bayerischen Fußballverband geforderten Vorschriften. Es ist deshalb eine umfangreiche Sanierung der Anlage zwingend notwendig. Das bedeutet, dass der komplette Unterbau (Elastiktrageschicht) saniert und der Kunstrasenbelag ausgetauscht werden muss.

Kategorie: Sport und Freizeit
Stichworte: Kunstrasen, Jugendfussball, LSC
Finanzierungs­zeitraum: 02.05.2018 09:05 Uhr - 31.07.2018 00:00 Uhr
Realisierungs­zeitraum: Sommer 2018

Worum geht es in diesem Projekt?

Obwohl uns die Gemeinde Lenggries und der Bayerische Landessportverband auch für diese Maßnahme wieder ihre größtmögliche Unterstützung zugesagt haben, bleibt für den Verein ein Kostenanteil von ca. 120.000 € der in Form von Eigenleistung, Eigenkapital und Kreditaufnahmen erbracht werden muss.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Wir wollen mit dieser Maßnahme den Trainings- und Spielbetrieb, insbesondere für unsere 17 Jugendmannschaften sicherstellen. Außerdem trainieren und spielen auf dem Kunstrasen noch eine Damenmannschaft und zwei Herrenmannschaften.

Warum sollte man dieses Projekt unterstützen?

Mit der Maßnahme soll die Gesundheit aller unserer Sportler geschützt werden.
Für uns ist es wichtig den Spiel-und Trainingsbetrieb aufrecht zu erhalten.

"LSC, eine Perspektive für unsere Jugend"

Was passiert mit dem Geld bei erfolgreicher Finanzierung?

Das Geld soll eingesetzt werden um die Eigenleistung des Vereins zu verbessern und das Eigenkapital zu stärken.

Wer steht hinter dem Projekt?

Der Lenggrieser Sportclub 46 e.V. mit all seinen Mitgliedern, Sponsoren und Fans.